Schutzkonzeptworkshop für die OJA

    by admin 0 Comments
    Schutzkonzeptworkshop für die OJA

    Datum
    7. November 2022
    10:00 - 17:00

    Location
    Landesdienstleistungszentrum - LDZ


    Die Sicherheit und das Wohlergehen junger Menschen sind in der Offenen Jugendarbeit zentrale Anliegen. bOJA hat daher ein Schutzkonzept entwickelt, das Kinder und Jugendliche in der OJA vor Gewalt schützen und ihre Rechte wahren soll.

    Mit diesem Workshop sollen Geschäftsführungen, Leitungen, (zukünftige) Schutzbeauftragten bzw. interessierte Personen aus den Teams ermutigt werden, sich mit Gewaltschutz umfassender auseinanderzusetzen und ein Schutzkonzept für die eigene Einrichtung zu entwickeln.

    Im Zuge dieses Workshops werden Nutzen und Wirkung von Schutzkonzepten für die Einrichtungen und für
    Mitarbeitende sichtbar gemacht. Die Handhabung sowie die Verwendung der einzelnen Tools des
    bOJA Schutzkonzeptes wird vermittelt und gemeinsam auf die praktische Anwendung geprüft.
    Implementierungsabläufe für die eigene Einrichtung werden angedacht und erste konkrete Schritte
    geplant, sowie mögliche Unterstützungsnetzwerke eruiert. Die Rolle und Funktion der
    Schutzbeauftragten in der Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und dem Team wird aufgezeigt,
    erörtert und diskutiert. Fachliches Know How zu Gewalt, sexualisierter Gewalt, und zu
    Täter*innenstrategien wird vermittelt.

    bOJA hat zusätzlich ein Erklärvideo entwickelt, das einerseites die Hintergründe für die Notwendigkeit eines solchen Schutzkonzepts erläutert, sowie es andererseits Tipps zur Umsetzung in einer Einrichtung der Offenen Jugendarbeit gibt.

    Erklärvideo zum Schutzkonzept in der offenen Jugendarbeit

    Nähere Informationen unter:

    office@ooeja.at

    Anmeldung:

    Bookings


    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    You may use these HTML tags and attributes:

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>